ANALOGFERIEN

Lage & Anfahrt

Lage

Wir befinden uns historisch und naturräumlich gesehen in einer der spannensten Regionen Deutschlands.

Rund 8km östlich von Datterode befindet sich die ehemals deutsch-deutsche Grenze; noch heute sind Teile der ehemaligen Grenzanlagen zu sehen. In Bad Sooden-Allendorf mit seinem Grenzmuseum lässt sich die Geschichsterfahrung vertiefen. Dazu gibt es die Wartburgstadt Eisenach, in der Bach geboren wurde, und in der Luther die Bibel ins Deutsche übersetzte, zu entdecken.

Der ehemalige Grenzfluss Werra schlängelt sich lieblich durchs Werrabergland. Sie lässt sich mit dem Kanu befahren und bietet wie das Werratalbecken mit seinen romantischen Seen und Burgen wunderschöne Naturerlebnisse. Zahlreiche Wanderwege durchziehen in Premiumwanderwegen die Region.

Hier haben die Gebrüder Grimm Inspiration für ihre Märchen gefunden. So gilt der Frau-Holle-Teich am nahegelegen Berg „Hoher Meißner“ als Eingang in ihr unterirdisches Reich.

Unser Hof befindet sich in Mitten des nordhessischen Dorfes Datterode. Er war zu Urgroßmutterszeiten ein Gasthof, Gemischtwarenladen und Treffpunkt. Seit einigen Jahren widmen wir uns der Renovation des Dreiseithofes und bieten Analogferien an.

Lage Datterode

Anfahrt

Zugverbindung & Fernbus:

Kassel, Göttingen oder Eisenach

dann via Regioexpress nach Wehretal – Reichensachen oder Eschwege*

Auto:

siehe Anschrift

 

Anschrift

Leipzigerstrasse 29

D-37296 Datterode

n

n

*von dort Shuttleservice nach Datterode